Ausstellung "Mensch macht Milch"

Wie arbeiten die Bauern und Bäuerinnen in Nordrhein-Westfalen, in Frankreich oder in Burkina Faso? Wie wirkt sich die EU-Agrarpolitik auf diese Menschen aus? Diese Fragen beantwortet die Fotoausstellung „Mensch Macht Milch“.

Mit seiner Kamera hat der Hamburger Fotograf Fred Dott die Gesichter und Geschichten hinter der Milch festgehalten und insgesamt sieben Höfe in drei europäischen Ländern sowie dem westafrikanischen Burkina Faso porträtiert.

Die Fotoausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt von Germanwatch, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Brot für die Welt, dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter, European Milk Board und MISEREOR.

Die Schirmherrschaft für die Ausstellung hat die Fernsehköchin und Gastronomin Sarah Wiener übernommen.


Die Ausstellung entleihen

Die Ausstellung besteht aus insgesamt 19 Tafeln in den Maßen 60 x 90 cm (Hochformat). Alle Tafeln sind rahmenlos auf Alu-Dibond aufgezogen und mit einem UV-Schutz versehen. Mitgeliefert wird ein passendes Aufhängungssystem mit Perlonseilen und Bilderhaken, das unter anderem für Galerieschienen geeignet ist. Eine Anbauleitung liegt bei.

Die Ausleihe ist kostenlos. Es müssen lediglich die Kosten für den Transport der Ausstellung übernommen werden. Die Kosten betragen pro Tour maximal 240.- €. Wir versuchen, die Ausstellung von Ausleiher zu Ausleiher wandern zu lassen, so dass diese Kosten im Idealfall nur einmal pro Ausleiher anfallen.

Alle Infos zur Ausleihe der Ausstellung "Mensch macht Milch"  (PDF)


Flyer zur Ausstellung


Faltblätter mit Hintergrundinformationen zum Auslegen während der Ausstellung.

Faltblatt herunterladen (PDF)

Vorlage für eine Pressemitteilung


Ideen für einen Ankündigungstext zur Ausstellungseröffnung oder Ihrer Veranstaltung rund um die Ausstellung.

Textvorlage herunterladen (Word-Datei)

Hintergrundinformationen für Kinder


Was hat die Milchproduktion in Deutschland mit Burkina Faso zu tun?

Erklär-Text herunterladen (PDF)

Ausstellung ausleihen

Falls Sie Interesse haben, die Ausstellung zu zeigen, melden Sie sich gerne bei uns.


Materialien zur Ausstellung

Katalog zur Foto-Ausstellung "Mensch macht Milch"

Bildungsmaterial

Wie die Bauern und Bäuerinnen in Nordrhein-Westfalen, in Frankreich oder in Burkina Faso arbeiten...

Mehr Informationen

Comic: Mensch.Macht.Milch - Wie Konzerne unsere bäuerliche Landwirtschaft verpulvern

Publikation

Ein Comic für Jugendliche zum besseren Verständnis der Milchpreiskrise und den Auswirkungen der...

Mehr Informationen

Billiges Milchpulver für die Welt

Publikation

Das Hintergrundpapier thematisiert die Milcherzeugung in Deutschland und der EU sowie das Auslaufen...

Mehr Informationen

Milch - Fit für den Weltmarkt

Publikation

Genug? Gerecht? Gesund? Ein Factsheet über globale Agrarmärkte und die Zukunft lokaler...

Mehr Informationen

Die Milch macht's

Publikation

Kleinbäuerliche Milchproduktion in Burkina Faso und die Auswirkungen instabiler Weltmarktpreise. Die...

Mehr Informationen
Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.
 

Ausstellung "Reisereportage Burkina Faso"

Zwei Milchbauern sind nach Burkina Faso gereist und lernten die Situation der dortigen Tierhalter und Hirten kennen. Die Reportage kann ergänzend oder alternativ zur Ausstellung "Mensch Macht Milch" angeboten werden.

Ausstellung kennenlernen (PDF)

 

Haben Sie Interesse die Ausstellung zu zeigen? Melden Sie sich gerne bei uns. Es gibt einige begleitende Materialien wie einen Flyer mit Tipps zum selbst organisieren der Ausstellung und einen Hängeplan zur Ausstellung.

Kontakt


Fortsetzung der Milchreise…
Blog

Fortsetzung der Milchreise…

Waldheim im Oberbayern: Wir sind auf der Mitgliederversammlung des BDM Oberbayern. 100 Milchbäuerinnen und -bauern sind gekommen, um sich über die Auswirkungen der...

Mehr


Materialien zur Fastenaktion

Sie suchen Aktionstipps und Materialien, um die Fastenzeit in der Gemeinde oder Ihrer Gruppe zu gestalten?

Lernen Sie unsere Materialien kennen

Appell an die Politik

Gemeinsam für eine verantwortungsvolle Milchpolitik! Dringender Appell von europäischen und afrikanischen Produzenten an die Politik

Appell vom 1. Juni 2016 lesen