Presse

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Arbeit von MISEREOR für Ihre Berichterstattung: Pressemitteilungen, Interviewpartner, Bild-, Video-, Ton- und Hintergrundmaterialien sowie Ihre direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Medienteam.


Aktuelle Pressemitteilungen von MISEREOR

MISEREOR fordert sozial-ökologische Wende in der Agrarpolitik

Aachen, 12. Oktober 2018

Zunehmende Wetterextreme wie Stürme, Überschwemmungen und lange Trockenzeiten machen nach Ansicht MISEREORs die Wende der weltweiten Agrar- und Ernährungspolitik immer dringlicher. Eine aktuelle Umfrage unter Landwirtinnen und Landwirten in Deutschland zeigt: Auch 63 Prozent der befragten Bauern hierzulande halten ein Umdenken angesichts des Klimawandels für nötig.

Mehr

UN-Verhandlungen zu Wirtschaft und Menschenrechten

Aachen, 11. Oktober 2018

Vor den am Montag beginnenden UN-Verhandlungen über ein Abkommen zur Einhaltung der Menschenrechte durch Unternehmen in ihren Auslandsgeschäften appelliert MISEREOR an Bundesaußenminister Heiko Maas, die drohende Blockade der Verhandlungen durch Deutschland zu verhindern.

Mehr

Nach Katastrophe in Indonesien: MISEREOR weitet Hilfe aus

Aachen, 5. Oktober 2018

Mit weiteren 50.000 Euro unterstützt das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR die Nothilfe auf der indonesischen Insel Sulawesi. Mit den insgesamt 100.000 Euro werden unter anderem dringend benötigte Lebensmittel, Trinkwasser, Medikamente und Kleidung für die betroffenen Menschen bereitgestellt.

Mehr

Kamerun: Konflikt spitzt sich vor Wahlen zu

Aachen, 2. Oktober 2018

Am 7. Oktober finden in Kamerun Präsidentschaftswahlen statt. Der seit 35 Jahren amtierende Paul Biya kandidiert erneut mit den besten Aussichten wiedergewählt zu werden. MISEREOR-Partner sprechen sich dafür aus, die Wahl zu verschieben und zunächst den drohenden Bürgerkrieg abzuwenden und im Dialog an einer zivilen Konfliktlösung zu arbeiten.

Mehr

Indonesia Earthquake

MISEREOR stellt 50.000 Euro für die Opfer des Erdbebens in Indonesien zur Verfügung

Aachen, 30. September 2018

Nach zwei schweren Erdbeben und einem darauf folgenden Tsunami hat MISEREOR einen Hilfsfonds von zunächst 50.000 Euro eingerichtet, um den verletzten und obdachlosen Menschen auf Sulawesi so schnell wie möglich helfen zu können.

Mehr


Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Informiert bleiben

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen - einen Link dazu finden Sie in jedem Newsletter.

Wie wir Ihre E-Mail-Adresse schützen, lesen Sie unter Datenschutz


Gute Energie - Ansätze für eine globale Energiewende

Publikation

Ansätze für eine globale Energiewende. Ein Dossier von MISEREOR in Zusammenarbeit mit der Redaktion...

Mehr Informationen

Menschenrechte auf dem Abstellgleis - Die Neuverhandlung des EU-Handelsabkommens mit Mexiko

Publikation

Die vorliegende Studie untersucht, inwieweit die Europäische Union mit dem "moderrnisierten"...

Mehr Informationen
Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.
 

Für eine menschenrechtliche Regulierung der globalen Wirtschaft

Publikation

Das Positionspapier enthält Vorschläge von MISEREOR und anderen deutschen Entwicklungs-,...

Mehr Informationen

Vielfalt fördern - Gute Argumente für Ernährungssouveränität (+ Saatgut)

Bildungsmaterial

Agrarkonzerne behaupten, wir wissen: Pointierte Fakten zum Thema Ernährungssouveränität für alle...

Mehr Informationen


Hier finden Sie die Motive unserer vier aktuellen Anzeigenthemen in verschiedenen Formaten zum Abdruck in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website.

Zur Freianzeigenmappe

UNSER FILMTIPP für den Herbst: PIRIPKURA Die letzten beiden Angehörigen des indigenen Volkes der Piripkura leben inmitten des Amazonas-Regenwaldes in Brasilien . Der...

Mehr

#UN- Verhandlungen zu #Wirtschaft und #Menschenrechte : #EU schweigt zum Vertragsentwurf blog.misereor.de/2018/10/16/un-…

Mehr


Medienkooperation

Medienkooperation

Medienkooperation


Medienteam


Ich unterstütze MISEREOR
EINMALIG
MONATLICH
50 € 72 € 100 € 330 €
So kann Ihre Spende helfen: 72 Euro ermöglichen es acht Frauen in Uganda, ein Saatgut-Paket zu erhalten.
Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen